Wissen ist Zukunft – die Zukunft wird gut!

Im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe bieten wir Zahnärzten regelmäßig hochkarätige Fortbildungsseminare.
Immer mit dem Fokus einer kontinuierlichen Verbesserung der Behandlungsqualität, der Patientenzufriedenheit und des gemeinsamen Erfolgs.

Aktuelle Veranstaltungen in 2021

Aufgrund der aktuellen Pandemielage starten wir unsere nächsten Fortbildungen & Veranstaltungen wahrscheinlich ab September 2021. Seien Sie gespannt auf neue Themen, vorgetragen von führenden Topreferenten und Entscheidern.



Referent
Prof. Dr. Günter Dhom

Veranstaltungsort
Atlantic Grand Hotel Bremen
Bredenstraße 2 · 28195 Bremen

Termin
Mittwoch, 12. Februar 2020
15.00 – 19.00 Uhr
Anschließend Fingerfood und Gespräche mit Referenten und Kollegen /-innen.

Fortbildungspunkte
Sie erhalten 4 Fortbildungspunkte
(nach BZÄK und DGZMK)

Gebühr
99,00 € zzgl. MwSt.

So sind Zahnärzte wirtschaftlich erfolgreich.

Seit vielen Jahren ist Lentz & Müller nicht nur Partner in Sachen Zahntechnik, wir bemühen uns auch um Wissenstransfer für ein gemeinsames, erfolgreiches Miteinander. So starten wir in 2020 wieder einmal mit einem absoluten Highlight in unserer Fortbildungsreihe.
» Geld macht nicht glücklich – kein Geld aber auch nicht!

In dieser Fortbildung geht es um die Kunst, vielversprechend mit Geld umzugehen. Angefangen vom erfolgreichen Verdienen über das Vermehren bis zur idealen Verwendung in unterschiedlichen Bereichen. Erfahren Sie mit Topreferent Prof. Dr. Günter Dhom, dass Ethik und Monetik keine Widersprüche sind und dass es Spaß macht, wenn man Geld verdient und erfolgreich mit Geld umgeht. Seien Sie am 12. Februar 2020 live dabei.

PROGRAMM
» Ziele setzen // Unternehmensziele und private Ziele
» Controlling als Instrument der Zielerreichung
» Umsätze von Behandlern und Prophylaxe:
   Planung, Kontrolle und Zielerreichung mit Check-Listen
» Kosten kontrollieren; die wichtigsten Kostenblöcke; Kosten reduzieren
» Umsatzverhinderer oder -reduzierer erkennen
» Warum Geld verdienen?
» Die größten Fehler des deutschen Mittelstands und der deutschen Zahnärzte
» Die Trennung zwischen Berufs- und Privatleben
» Das 6-Konten Modell
» Was mache ich mit meinem Geld und wie lege ich mein Geld an?
» Die finanziellen Bereiche meines Lebens.

Jetzt Buchen und teilnehmen!

Herunterladen, ausfüllen, abschicken

Ganz einfach!




Und falls Sie noch nicht entscheiden konnten, ob der nächste Termin der richtige für Sie ist ...

... erhalten Sie hier Eindrücke über großartige Vorträge, Stimmungen und Orte vergangener Fortbildungen.

Keramik-Restaurationen

zentrische Relationen

Keramik-Restaurationen

zentrische Relationen

Keramik-Restaurationen

zentrische Relationen



19. 06. 2019 // Lückenlos digital – Neue Möglichkeiten in der Praxis

Referent
Prof. Dr. Christian Mertens

Veranstaltungsort
Lentz & Müller Dentaltechnik
Ihlpohler Heerstraße 34
27721 Ritterhude - Ihlpohl

Termin
Mittwoch, 19. Juni 2019
15.00 – 19.00 Uhr

Fortbildungspunkte
Sie erhalten 4 Fortbildungspunkte
(nach BZÄK und DGZMK)

Gebühr
59,00 € zzgl. MwSt.
Fingerfood inklusive

Nahezu täglich arbeiten wir mit neuen, digitalen Techniken gemeinsam an der Weiterentwicklung der Patientengesundheit.

Mit einer völlig neuen Aufnahmetechnologie ermöglicht der Intraoralscanner Primescan eine hochpräzise digitale Abformung, auch über den gesamten Kiefer. Einfacher, schneller und genauer als bisher möglich, eröffnen Ihnen diese Scans verschiedene Wege für digitale Workflows innerhalb Ihrer Praxis.

» Lückenlos digital - neue Möglichkeiten in der Praxis
Entdecken Sie mit Referent Prof. Dr. Christian Mertens und anhand praktischer Übungen den neuen Primescan und seien Sie am 19. Juni 2019 live dabei.

Programm
» Aufnahmetechniken von Intraoralscannern
» Möglichkeiten und Grenzen des Intraoralsystems
» Unterschiedliche Umsetzungsmöglichkeiten für digitale Workflows
» Praktische Übungen am Intraoralscanner
» Welche ZE Lösungen sind chairside möglich?
» Arbeiten ohne Modell?
» Vorteile für die Praxis
» Vorteile für den Patienten


12.-13. 06. 2019 // Implantologie – Einzelzahnversorgung gestern, heute und morgen

Referent
Dr. Mischa Krebs

Veranstaltungsort
Dentsply Sirona Akademie
Werner-von-Siemens Straße 4
64625 Bensheim

Termin
Mittwoch, 12.-13.6. 2019

Fortbildungspunkte
Sie erhalten 6 Fortbildungspunkte
(nach BZÄK und DGZMK)

Gebühr
120,00 € zzgl. MwSt.

Die Implantologie ist aus der modernen Zahnmedizin nicht mehr wegzudenken und hat einen hohen Stellenwert im Leistungsspektrum Ihrer Zahnarztpraxis. Sie dient in hohem Maße dem Wohlbefinden der Patienten und stellt einen wichtigen Beitrag
zur Gesundheitsvorsorge dar.

Implantologie – Einzelzahnversorgung gestern, heute und morgen Wo stehen wir bei der Versorgung heute, welche Möglichkeiten bieten sich, wohin gehen die Entwicklungen? Gewinnen Sie neue Einblicke und erfahren Sie, welche Chancen sich für Sie und Ihre Zahnarztpraxis daraus ergeben.

Programm
» Start von Bremen Hbf (ab 6.44 Uhr) – via ICE nach Frankfurt (an 10.45 Uhr)
» Weiterfahrt via Shuttle nach Bensheim
» 12 Uhr Mittagessen mit anschließender Werksführung
» 14 Uhr Vortragsveranstaltung mit Dr. Mischa Krebs inklusive Hands-on Training
» 19 Uhr Shuttle zum Parkhotel Krone, anschließend gemeinsames Abendessen
» 13.6. Shuttle zum Bahnhof Frankfurt, via ICE (ab 8.42 Uhr) nach Bremen (an 12.44 Uhr)


06. 02. 2019 // Adhäsives Befestigen von Keramik-Restaurationen

REFERENT
Dr. Uwe Blunck

VERANSTALTUNGSORT
Hotel Strandlust
Rohrstraße 11
28757 Bremen

TERMIN
Mittwoch, 6. Februar 2019
15.00 – 19.00 Uhr

FORTBILDUNGSPUNKTE
Sie erhalten 3 Fortbildungspunkte
(nach BZÄK und DGZMK)

GEBÜHR
79,00 € zzgl. MwSt.
Fingerfood inklusive

Naturidentisch aussehende Veneers, Inlays und Teilkronen aus gesinterten Keramikmassen beinhalten den Nachteil, relativ bruchanfällig zu sein, solange sie nicht adhäsiv befestigt worden sind. Die Weiterentwicklung zu immer bruchstabileren Keramiken hat die Indikationsstellungen inzwischen auch auf Kronen und kleingliedrige Brücken im Seitenzahnbereich ausgedehnt.

Topreferent Dr. Uwe Blunck gibt Zahnärztinnen und Zahnärzten Antworten zu täglich auftretenden Fragen bei der Befestigung von Vollkeramik-Restaurationen.

» TOP-Thema Adhäsives Befestigen von Keramik-Restaurationen. Seien Sie am 6. Februar 2019 live dabei. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Programm
» Vorbereitung von Substratoberflächen der Restaurationen (glasbasierte Keramik, Oxid-Keramik, Hybrid-Keramik, Metall) für eine adhäsive Befestigung
» Wie müssen Kompositaufbauten vorbehandelt werden, wenn sie zur Haftung für Restaurationen genutzt werden sollen?
» Vorbehandlung des Kavitätenbodens für sicheren Pulpaschutz
» Welches Adhäsivsystem ist sicher und einfach anzuwenden?
» Welche Befestigungskomposite können für die Eingliederung verwendet werden?
» Technik-sensible Arbeitsschritte beim adhäsiven Befestigen von Keramikrestaurationen
» Stellen Sie Ihre konkreten Fragen im Vorfeld des Seminars an seminare@lentz-mueller.de und sie werden Teil des Kurses


16. 01. 2019 // TRIOS - Intraoralscanner

Referent
Birgit Sayn

Veranstaltungsort
Lentz und Müller
Ihlpohler Heerstraße 34
27721 Ritterhude-Ihlpohl

Termin
Mittwoch, 16. Januar 2019
15.00 – 19.00 Uhr

Fortbildungspunkte
Sie erhalten 3 Fortbildungspunkte
(nach BZÄK und DGZMK)

Gebühr
59,00 € zzgl. MwSt.
Fingerfood inklusive

Die Welt der Zahnmedizin sowie der Zahntechnik wird täglich effizienter. Eine optisch-elektronische Abformung ermöglicht einen digitalen Workflow unter Reduktion von Fehlerquellen, die bei einer konventionellen Abformung entstehen können. Hochauflösende Echtfarbenscans ermöglichen eine nahezu realitätsgetreue Wiedergabe der Mundsituation.

Aber welche Geräte- und Zusatzkosten entstehen auf dem digitalen Arbeitsweg und welche Kosten im Rahmen der konventionellen Abformungen können minimiert werden. Auch das Praxisteam sollte geschult und die Honorierung
der Leistungen erörtert sein.

» Zukunftsthema: Trios-Intraoralscanner + Honorarberechnung
Seien Sie am 16. Januar 2019 dabei und kalkulieren Sie mit. Sie werden sehen, dass es sich lohnt.

PROGRAMM
» Moderne Therapieformen
» Betriebswirtschaftliche Bewertung der digitalen Abformung
» Zusatzkosen bei Erwerb Intraoral Scanner
» Kosteneinsparungen durch Wegfall konventionelle Abformung
» Zeiterfassung: Vergleich der Verfahren
» Zeiten, die nur bei konventionellem Verfahren entstehen
» Kumulation Zeitaufwand konventionelle versus digitale Abformung
» Saldierte Zeitersparnis
» Systemdaten & Digitale Abformung & Delegierbare Leistungen
» Archivierung von Modellen
» Praxisbeispiele Abrechnung Kassen- und Privatpatient inkl. Kostenvoranschläge Dentaltechnik Lentz & Müller

 


02. 11. 2018 // Knochenringtechnik: simultane Implantation und Augmentation

Referent
Dr. med. Thomas Nord

Veranstaltungsort
Lentz & Müller Dentaltechnik
Ihlpohler Heerstraße 34
27721 Ritterhude - Ihlpohl

Termin
Freitag, 2. November 2018
15.00 – 19.00 Uhr

Fortbildungspunkte
Sie erhalten 5 Fortbildungspunkte
(nach BZÄK und DGZMK)

Gebühr
149,00 € zzgl. MwSt.
Fingerfood inklusive

Mithilfe der Knochenringtechnik ist die simultane Augmentation bei Implantationen möglich. Das erspart dem Patienten eine Operation und verkürzt die Behandlungszeit. Die Knochenringtechnik ist flexibel einsetzbar, auch beim Sinuslift.

Wie funktioniert die Technik und welche Möglichkeiten bietet sie? Mit Dr. Thomas Nord wird Ihnen ein Topreferent für Knochenringtechnik die Hintergründe, Basics, Indikationen und vieles mehr anhand klinischer Fälle und Hands-on näherbringen.

» Seien Sie am 2. November 2018 live dabei. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Porgramm
» Vertikale und horizontale Augmentation mit Knochenringtechnik
» Anwendung der Knochenringtechnik im Sinus maxillaris
» Hebung autologer Ringe und anatomische Strukturen
» Verwendung autologer und allogener Ringe
» Biologische Grenzen der Knochenringtechnik
» Techniken für spannungsfreien Wundverschluss
» Ergebnisse klinischer Studien autologer und allogener Knochenringe
» Digitale Planung und Hands-on (Guided Surgery) am gedruckten Modell


02. 06. 2018 // Die Reproduzierbarkeit der zentrischen Relation mit dem Centric Guide

Referent
Thomas Lentz

Veranstaltungsort
Schoner-Yacht „Ella“
Ausfahrt auf der Außenweser

Termin
02. Juni 2018
10.00 – ca. 20.00 Uhr

Fortbildungspunkte
Sie erhalten 2 Fortbildungspunkte
(nach BZÄK und DGZMK)

Gebühr
129,00 € zzgl. MwSt

Fortbildung der etwas anderen Art: wir verbinden das Angenehme mit dem Nützlichen und verbringen gemeinsam mit Ihnen einen ganz besonderen Tag auf der traumhaften Schoner-Yacht „Ella“.

Es erwarten Sie ein Referat zum Thema „Die Reproduzierbarkeit der zentrischen Relation mit dem CENTRIC GUIDE“ (anerkannt mit 2 Fortbildungspunkten), sowie ein beeindruckender Segeltörn auf der schönen Außenweser. Für Ihr leibliches Wohl ist bestens gesorgt!

Setzen Sie Segel, seien Sie am 02. Juni 2018 dabei und verbringen einen ereignisreichen und informativen Tag mit Kolleginnen und Kollegen. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Programm
» Gemeinsames Frühstück auf der Ella
» Ausfahrt auf der Außenweser
» Vortrag von Thomas Lentz: „Die Reproduzierbarkeit der zentrischen Relation mit dem CENTRIC GUIDE“
» Rückkehr in den Hafen gegen 17:00 Uhr
» Gemeinsames Abendessen vom Bremer Spitzenkoch Jan-Philipp Iwersen um 18.00 Uhr auf dem Schiff
» Für Getränke und Fingerfood während des gesamten Tages ist gesorgt